Arbeitskreis Flüchtlinge Illerkirchberg

Seit einigen Wochen werden der Gemeinde Illerkirchberg weitere Flüchtlinge zur Anschlussunterbringung zugewiesen. Bis Oktober müssen daher ca. 20 Personen zusätzlich untergebracht werden. Sie kommen aus Kamerun, Togo, Nigeria und Pakistan. Mit dabei sind auch Kleinkinder und Neugeborene. Der "Arbeitskreis Flüchtlinge Illerkirchberg", der seit Frühjahr 2016 aktiv ist, wird auch die neuen Flüchtlinge bei Bedarf auf ihrem Weg zur Integration im Rahmen seiner Möglichkeiten mitbegleiten. Wie seither wird Begleitung zu Ämtern und Ärzten, Sprachbegleitung, Hilfe bei der Wohnungssuche und bei der Suche nach Arbeitsplätzen, Hilfe bei der Verbesserung der Wohnverhältnisse, bei Umzügen etc. nötig sein. Weitere Helfer und Unterstützer wären daher im Arbeitskreis herzlich willkommen.

 

Wenn Sie mitmachen möchten, können Sie sich gerne unter 07346-3372 oder unter 07345-3234 melden. Wir würden uns freuen!