Foto: ©Pixabay

 

Hier sehen Sie unseren "Online-Bibelweg" als Fortsetzung

des "Digitalen Kreuzwegs" mit von Gemeindemitgliedern eingereichten Fotos von

Wegkreuzen aus Wiblingen und Umgebung.

Jeden Mittwoch gibt es hier ein neues Foto mit Gebet.

 

 

Die Augen des HERRN merken auf die Gerechten und seine Ohren auf ihr Schreien. (Psalm 34,16)

Herr, unsere Erde ist nur ein kleines Gestirn im großen Weltall.
Hilf uns, daraus einen Planeten zu machen,
dessen Geschöpfe nicht von Kriegen und Ungerechtigkeit gepeinigt werden,
nicht von Hunger und Furcht gepuält,
nicht zerrissen in sinnlose Trennung
nach Rasse, Hautfarbe oder Weltanschauung.
Gib uns den Mut und die Voraussicht,
schon heute mit diesem Werk zu beginnen,
damit unsere Kinder und Kindeskinder einst
mit Stolz den Namen Mensch tragen.


Nach einem Gebet der Vereinten Nationen

 

Philipper 1,3-6

Ich danke meinem Gott immer wieder, wenn ich an euch denke, 4 und das tue ich in jedem meiner Gebete mit großer Freude. 5 Denn ihr habt euch vom ersten Tag an bis heute mit mir für die rettende Botschaft eingesetzt. 6 Ich bin ganz sicher, dass Gott sein gutes Werk, das er bei euch begonnen hat, zu Ende führen wird, bis zu dem Tag, an dem Jesus Christus kommt

Gelobt sei Gott, der mein Gebet nicht verwirft noch seine Güte von mir wendet. (Psalm 66,20)

Lieber Gott,

ich danke dir dafür, dass ich mit allem, was mich beschäftigt zu dir kommen kann.

Mit Gutem und Schlechtem, Lob und Dank, Traurigkeit und Niedergeschlagenheit.

Danke, dass du dich nicht von mir abwendest.

Lass mich heute spüren, dass du da bist.

Amen.