Gottesdienste und Andachten online

An den vergangenen Sonntagen und an den Feiertagen, als keine Gottesdienste in unseren Räumen möglich waren, gab es Online-Andachten auf Youtube von einem Ihrer Pfarrer:

Startseite oder direkt auf Youtube

 

Weiterhin gibt es jeden Mittwoch einen neuen Impuls aus dem Kirchenbezirk Ulm:

https://www.kirchenbezirk-ulm.de/aktuelles/ulmer-andachten-online/ oder direkt auf Youtube

 

Die online Kirche Württemberg bietet weitere geistliche Angebote aus der ganzen Landeskirche:

https://www.youtube.com/channel/UCge72-yBJ3a1WSrSjreUo1A

Wir sind für Sie da!

Wo Not entsteht, braucht es Menschen. Wir sind für Sie da!

Was auch immer in dieser Zeit Ihnen auf der Seele liegt, rufen Sie uns an!

  • Bei Sorgen, Streit, Einsamkeit, Stress beim "Homeschooling" hören wir zu und finden jemanden, der hilft.
  • Wenn Ihnen der Einkauf Sorgen und Mühe bereitet, schicken wir Menschen, die helfen.
  • Wenn Sie Toilettenpapier brauchen, ein Gebet oder einfach eine menschliche Stimme am Telefon - wir sind da!

Rufen Sie einfach an: im Gemeindebüro oder bei einem der Pfarrer, bei einer Kirchengemeinderätin oder einem anderen engagierten Gemeindeglied.

Ihre Kirchengemeinde

 

 

Diakonie - Profis, die für Sie da sind!

Auch in Zeiten von Corona gibt es persönliche, zwischenmenschliche und finanzielle Krisen. Die Beratungsstellen des Ev. Diakonieverbandes sind weiter für Ihre Ratsuchenden da. In unserer Arbeit ist uns die direkte Begegnung ein großes Anliegen. Leider können wir diese im Moment nicht anbieten.

Bis auf weiteres müssen wir uns auf telefonische Kontakte begrenzen

 

Die Psychologische Beratungsstelle ist für ihre Klienten und bei Neuanmeldung unter der Telefonnummer 0731/1538-400 zu erreichen. Wir sind in seelischen Krisen, bei Fragen zur Erziehung und bei Beziehungskonflikten bis hin zu Trennung oder Scheidung professioneller Ansprechpartner.

 

Die Diakonische Bezirksstelle ist für alle Ratsuchenden unter den Telefonnummern 0731/1538-500 oder 0731/1538-501 zu erreichen.

Unser Beratungs- und Hilfeangebot richtet sich an jeden Menschen, der sich in einer persönlichen oder sozialen Notlage befindet. Auch wenn die Haustür zubleiben muss, sind alle Mitarbeitenden der verschiedenen Fachdienste auch weiterhin kompetente Ansprechpartner.