Projekt „Riedlen“: Familienfreundliche Kirche

Sie haben uns im letzten Jahr fürs Riedlenhaus
€ 1.130,-- gespendet. Dafür wurden Bilderleisten montiert und ein Schreiner mit Schränken für mehr Stauraum im Riedlenhaus beauftragt. Vielen Dank! Hier tut sich etwas.

Für dieses Jahr hat sich der Kirchengemeinderat vorgenommen, dass unsere Gemeinde weitere Zeichen der Familienfreundlichkeit setzen will. Familienfreundlichkeit setzt voraus, dass man in Gottesdiensten und Veranstaltungen wirklich alle Menschen von jung bis alt dabeihaben möchte. Erste Zeichen sind z.B. der schon vorhandene Maltisch und die Bilderbücher. Wir möchten einen Wickeltisch installieren, denken über das Angebot eines Krabbelgottesdienstes nach, über Vorträge zu Familienthemen u.v.m.

Manches davon braucht finanzielle Mittel, vieles braucht engagierte Menschen. Machen Sie mit? Vielleicht haben Sie eine gute Anregung, möchten mithelfen oder uns mit dem einen oder anderen Euro unterstützen.

Wir hoffen auf Ihre Emails, auf Gespräche und auf ca. € 500.--.