Dank für den Begegnungsnachmittag

Nahezu 100 Gäste konnte Pfarrer Wündisch am 2. Februar zum Café International im St-Ida-Haus begrüßen. Die Besucher konnten sich am üppigen Buffet mit heimischen sowie mit arabischen Köstlichkeiten erfreuen.

Auch arabische Musik und Tänze aus Syrien konnten bewundert werden.

Vielen Dank allen...

mehr

TelefonSeelsorge

Die TelefonSeelsorge Ulm/Neu-Ulm beginnt im September 2019 wieder mit einen neuen Ausbildungskurs für ehrenamtliche Mitarbeiter/ innen. Wenn Sie Ihre persönliche Kompetenz erweitern wollen und einen Zeitaufwand von 20 Stunden im Monat einbringen können, bewerben Sie sich gerne ab sofort vormittags...

mehr

Ökumenischer Kinderbibeltag 2019

„Klein und doch ganz groß“  stand auf dem Plakat des diesjährigen ökumenischen Kinderbibeltages am 9.02.2019.  Der kleine Tom stand einem Riesen gegenüber, so wie in der Bibel der Hirtenjunge David dem Riesen Goliath.   Trotz verschiedener Faschingsveranstaltungen kamen 105 Kinder im Alter von 4-12...

mehr

Verabschiedung unserer Vikare

Ende Feburar werden uns unsere beiden Vikare Esther Toepper und Johannes Köhnlein verlassen. Wir danken ihnen für ihre tolle Arbeit in unserer Gemeinde und wünschen ihnen Gottes Segen für ihren weiteren Weg! Herzliche Einladung zum Ordinations– und Abschiedsgottesdienst mit Dekan Gohl am 17.02.2019...

mehr

Wir sagen DANKE! - Freiwilliger Gemeindebeitrag

Sie haben uns großzügig mit Spenden auf unseren Gemeindebeitragsbrief im Oktober geantwortet. Dafür danken wir sehr herzlich! Diese Spenden  bleiben vor Ort und tun unserer Arbeit sehr gut.  Gespendet wurden bisher für:  Missionsprojekt Südsudan   1.930 € Allgemeine Gemeindearbeit 8.315 € Paramente...

mehr

  • Meldungen aus der Landeskirche

  • 24.04.19 | Die Menschen in Europa im Blick

    Vom 23. bis 26. Mai 2019 wählen die Bürgerinnen und Bürger der Europäischen Union zum neunten Mal das Europäische Parlament. Evangelische Christen werben für ein friedliches, weltoffenes und global gerechtes Europa.

    mehr

  • 24.04.19 | „Gott dienen“

    Seine Lieder und Gedichte haben Pfarrer Philipp Friedrich Hiller aus der Schule von Johann Albrecht Bengel bekannt gemacht. 1070 Lieder wurden gezählt. In seinem geistlichen Liederkästlein sind davon 732 veröffentlicht, das als Andachtsbuch bis ins 21. Jahrhundert nachwirkt. Am 24. April 2019 jährt sich sein Todestag zum 250. Mal.

    mehr

  • 22.04.19 | Christus kommt uns entgegen

    Viele Menschen meinen, es kann nur bergab gehen mit unserer Welt. Und nach dem Tod erst recht. Da kommt nur ein schwarzes Loch. Rundfunkpfarrerin Lucie Panzer ist dagegen überzeugt: Christus kommt uns entgegen – im Leben und im Tod.

    mehr

Alle Meldungen aus der Landeskirche auf www.elk-wue.de