Freitag, 24. August: "Slip Way, Bongonyo-Island"

Der heutige Tag stand ganz im Zeichen des Turi Urlaubes. Vor dem Frühstück trafen wir uns kurz vor 8:00 Uhr vor dem Haus zum gemeinsamen Singen.

Danach sind wir zur Kantine gegangen und haben ersteinmal ausgiebig das Frühstück genossen, bevor es um 9:15 mit unserem bekannten Taxifahrer raus zum Slipway ging.

Die Fahrt kostete pro Taxi 10.000 Schilling.

Am Slipway  mussten wir bis 11:30 Uhr warten, bis das Schiff zur Bongoyo Insel ablegte.

Wir vertrieben uns die Zeit mit einem kleinen Bummel durch die Ladenzone.

Die Fahrt hin und zurück kostet 16.000 Schilling pro Person.

Nach  einer etwa 30 minütigen Überfahrt erreichten  wir die Insel.

Der Strand bietet Sonnenschirme und eine kleine Strand Bar, wo man für 500 Schilling Cola, Fanta und so kaufen kann.

Die Getränke werden sogar zum schattigen Liegeplatz gebracht.

Man hat auch die Wahl zwischen Fisch mit Pommes oder Krebs mit Pommes. Jedes Essen kostet 6000 Schilling.

Ach ja. Um auf die Insel zu gelangen muss man in ein kleineres Boot umsteigen. Es ist auch ratsam, beim Anlanden die Schuhe und Socken auszuziehen.

Beim Einsetzen der Ebbe kann man am Riff in kleinen Tümpeln Muränen beobachten.

Zum Abendessen wird es wohl wieder Huhn, Reis und etwas Gemüse im Msimbazi - Center geben.

So, mehr gibt es heute nicht zu berichten und das war’s auch von mir.

 

Halt Sorry  ich hab vergessen  zu erwähnen, dass das letzte Schiff um 16:30Uhr wieder zurückfährt und dass uns dann wider unsere Zwei Taxifahrer gut und sicher nach Hause gebracht haben.

Volker Vetter