Zurück zur Startseite: hier...

Energie aus der Sonne - Photovoltaik auf den Dächern der Evangelischen Gesamtkirchengemeinde

Unsere PV-Anlagen


Anlage 1: Gemeindehaus Kapelle, Kapellenst. 2

Anlage 2: Verwaltungsgebäude/Kindergarten, Kapellenstr. 5

 

Anlage 3: Gemeindezentrum Zachäus, Buchauer. Str. 14: hier klicken, um Leistungsübersicht zu bekommen... (Klicken Sie im gelben Menüfeld oben auf den Diagramm-Button)

 

Anlage 4: Riedlenhaus, Alb-Donau-Str. 60

Links: Gemeindehaus Kapelle + Verwaltungsgebäude/Kindergarten;

- Mitte: Gemeindezentrum Zachäus; - Rechts: Riedlenhaus

Anzeigetafeln

An diesen Schautafeln - angebracht an den jeweiligen Gebäuden - können Sie ab sofort die genauen
Daten über: Tagesleistung / Gesamtleistung und vermiedener CO2 Ausstoß ablesen.

Vom Beschluss im KGR zur Umsetzung des Vorhabens

"Mit der Errichtung von Photovoltaikanlagen auf den Dächern unserer Gebäude bei der Versöhnungskirche und dem Gemeindezentrum Zachäus auf dem Tannenplatz möchten wir ein Zeichen der Ermutigung gegen die zunehmende Erderwärmung setzen." (Grundsatzbeschluss des Gesamtkirchengemeinderates am 10. November 2009)

Durch die überwältigende Resonanz, die unser Anliegen bei unseren Gemeindemitgliedern ausgelöst hat, konnte dieses Vorhaben in sehr kurzer Zeit in die Tat umgesetzt werden.

Die 1. Solaranlage (Gemeindehaus Kapelle) mit einer Jahresleistung
von ca. 11.150 kWh ging am 1. April 2010 ans Netz!

Am 23. April 2010 folgte die 2. Solaranlage (Verwaltungsgebäude) mit einer Jahresleistung
von rund 11.700 kWh.

"Aller guten Dinge sind drei!": Am 20. Mai 2010 startete die 3. Solaranlage auf dem Flachdach des Gemeindezentrums Zachäus mit einer erwarteten Jahresleistung
von rund 22.500 kWh.

Die 4. und vorerst letzte Solaranlage auf dem Riedlenhaus ging Anfang Juli 2010 in Betrieb. Die erwartete Jahresleistung beträgt
ca. 8.700 kWh.

Weitere Informationen hier...

Zurück zur Startseite: hier...