25 Jahre Gemeindezentrum - Zachäus feiert

Für die meisten Bewohner des Tannenplatzes ist es kaum vorstellbar, dass vor knapp 40 Jahren Wald war, wo heute Hochhäuser stehen und die Bauern ihre Felder bestellten, wo heute der Marktplatz ist.

 

Die Planung der Stadt Ulm reicht bis ins Jahr 1961 zurück; 1970 wurde mit dem Bau der ersten Häuser am Wiblinger Ring begonnen. Eine rasante Bautätigkeit setzte ein.

 

Trotzdem sollte noch lange dauern, bis sich der Wunsch nach einem Gemeindezentrum für die evangelischen Neubürger am Tannenplatz erfüllte. Am 2. Oktober 1983 - dem Erntedankfest - konnte dann endlich das Gemeindezentrum in Nachbarschaft des Städtischen Sozialzentrums und der Kath. Franziskusgemeinde feierlich eingeweiht werden.

 

25 Jahre sind seitdem vergangen. Was hat sich in diesen Jahren alles getan! Eine Gemeinde ist entstanden, die sich trifft, die aus Gottes Wort Zuspruch, Orientierung und Perspektiven fürs Miteinanderleben erhält.

 

Das ganze Jahr 2008 über wollen wir dieses Jubiläum feiern mit Gottesdiensten, Festen, Musik, Tanz, Lesungen für Große und Kleine, Filmen, sportlichen Events und vielen Überraschungen.

 

Das Logo „Zachäus feiert 25“ weist immer auf Veranstaltungen im Jubiläumsjahr hin, zu denen wir Sie alle herzlich einladen!

 

Zum Beispiel feiern wir ein Wiedersehen mit den Pfarrerinnen und Pfarrern, die das Leben der Zachäusgemeinde besonders geprägt haben.

 

Eckart Hauff, der erste Pfarrer im Gemeindezentrum,

Kurt Wolff, der das Leben der Zachäusgemeinde entscheidend beeinflusste,

Christa Leidig und Christiane Wellhöner, die bei Zachäus als Vikarinnen ihre Berufslaufbahn begannen, werden im Laufe des Jahres bei uns predigen.

 

Den Anfang machte Christa Leidig am 25.05.08.

Christiane Wellhöner kam am 27.07.08,

Kurt Wolff am 28.09.08 und

Eckart Hauff kommt am 21.12.08.

 

Nach den Gottesdiensten laden wir entweder zum Essen bei Zachäus ein oder zu einem Glas Sekt, um ins Gespräch zu kommen und Erinnerungen auszutauschen.

 

Herzliche Einladung zu diesen Gottesdiensten!

 

Mehr Infos zum Familientag: 

(ak)