Entstehung des Riedlenhauses

Die Kirchengemeinde hatte bis 2008 keine eigenen Gemeinderäume.

Am 19. März 2007 wurde unter der Federführung des Ulmer Architekten Hans-Georg Ziegler mit dem Neubau eines Evang. Gemeindezentrums in der neuen Ortsmitte von Gögglingen / Donaustetten begonnen.

 

Am 9. März 2008 wurde durch unsere Prälatin, Gabriele Wulz im Rahmen eines Festgottesdienstes das "Riedlenhaus" seiner Bestimmung übergeben.
Die ganze Gemeinde freute sich darüber und dankt an dieser Stelle allen, die dazu beigetragen haben, dass dieser langjährige Traum verwirklicht werden konnte.

Bitte unterstützen Sie uns auch weiterhin, damit die Verschuldung möglichst bald minimiert werden kann!


Bankverbindung:

Evang. Gesamtkirchengemeinde Wiblingen

Stichwort: Riedlenhaus

Sparkasse Ulm,  IBAN: DE52 6305 0000 0007 6022 81 
(BLZ 630 500 00,  Kto.Nr. 760 22 81)

Riedlenhaus - Schlüsselübergabe am 27. Januar 2008

Bauabnahme 18. Januar 2008

Riedlenhaus bei der Bauabnahme

Richtfest am 21. September 2007

Und so sah es während der Bauarbeiten aus:

Beginn der heißen Phase
(Die Jury entscheidet sich für die Arbeit des Architekturbüros Ziegler)

Modell des Riedlenhauses (verschiedene Ansichten)