Seniorennachmittag
der Evangelischen Versöhnungsgemeinde Wiblingen
im Gemeindehaus "Kapelle",
Kapellenstraße 2, 89079 Ulm-Wiblingen

Wir, die Senioren der Evangelischen Versöhnungsgemeinde Wiblingen, sind ein reges und aktives Völkchen.
Ca. 45 bis 50 Senioren treffen sich unabhängig von ihrer Konfession immer dienstags ab
14:00 Uhr im Gemeindehaus "Kapelle"
bei der Versöhnungskirche zu Kaffee und Kuchen oder Laugengebäck.
Nach dieser Stärkung spielen wir oft gemeinsam Bingo, unterhalten uns über dies und das oder finden uns zu verschiedenen Gesellschaftsspielen zusammen.
Eine interessante Abwechselung sind die Diavorträge oder Filmvorführungen z.B. von Pfarrer Dück und das Klavierspiel von Kantor Schmid, das immer wieder zum Mitsingen einlädt.

Der letzte Dienstag im Monat gehört den Geburtstagskindern. Jedes hat einen Liedwunsch frei, dem dann von allen Senioren mit freudigem Gesang entsprochen wird.
Bei Saft, Sprudel, Bier oder Wein endet der Nachmittag oft viel zu früh.

Der erste Dienstag im Monat ist unser Ausflugstag. Diese Tagesausflüge führen uns per Bus in die nähere oder weitere Umgebung von Ulm, mal auf die Schwäbische Alb, ins Allgäu oder an den Bodensee.
Zum Mittagessen kehren wir meist in gut bürgerliche Lokale ein. So gestärkt, bietet sich mittags oft noch die Möglichkeit eines Spaziergangs oder Stadtrundgangs an.

Das Programm bietet jedes Jahr etwas Neues, so dass nie Langeweile aufkommt.

Aktuelles Programm:

    September 2014 bis Januar 2015
02. September 2014 10:00    Ausflug
09. 14:00 Bingo
16. 14:00 Spielen und Schwätzen
23. 14:00 Gedächtnistraining
30. 14:00 Geburtstagsfeier
07. Oktober 2014 10:00 Ausflug
14. 14:00 Spielen und Schwätzen
21. 14:00 Bingo
28. 14:00 Geburtstagsfeier
04. November 2014 10:00 Ausflug
11. 10:00 Spielen und Schwätzen
18. 14:00 Gedächtnistraining
25. 14:00 Geburtstagsfeier
02. Dezember 2014 10:00 Ausflug
09. 14:00 Bingo
16. 14:00 Weihnachtsfeier u. Geburtstag
23. Dezember 2014
      bis
06. Januar 2015
  Weihnachts- und Neujahrsferien
13. 10:00 Ausflug
20. 14:00 Spielen und Schwätzen
27. 14:00 Geburtstagsfeier

Haben Sie Lust auf unsere Aktivitäten bekommen?
Schauen Sie doch einfach mal dienstags bei uns vorbei.

 

 

Seniorenfreizeiten:

Besondere Höhepunkte der letzten Jahre waren unsere mehrtägigen Seniorenfreizeiten.

2005 waren wir in Schmalkalden in Thüringen. Von dort aus unternahmen wir Ausflugsfahrten nach Erfurt, Weimar und Gotha. Weiterhin haben wir die Wartburg in Eisenach besucht und einem Glasbläser über die Schulter geschaut.

2006 verbrachten wir 5 Tage in Antholz in Südtirol. Der Wirt unseres Hotels, Herr Hofer, ließ es sich nicht nehmen, uns seine schöne Heimat persönlich zu zeigen. Auch ein Ausflug an den Gardasee, natürlich mit Bootsfahrt nach Limone, war dabei sowie eine Weinprobe in Kaltern.

2007 führte uns die Reise in die Eifel nach Zendscheid. Schon auf der Hinfahrt besuchten wir die Römerstadt Trier. Nächste Station war die alte Kaiserstadt Aachen. In Köln stand die Besichtigung des Doms auf dem Programm und eine lustige Fahrt mit dem "Schoko-Zügle" ins Schokoladenmuseum.
In Luxemburg staunten wir über die prachtvollen Bauten der EU. Ein Ausflug an die Mosel wurde durch eine gesellige Weinprobe abgerundet. Zum Schluss hatten alle Freizeitteilnehmer sichtlich Spaß an einer Schifffahrt auf dem Rhein mit dem Nostalgie-Raddampfer "Goethe". 

Im Jahr 2008 besuchten wir den Freistaat Sachsen. Neben dem obligatorischen Besuch der Landeshauptstadt Dresdens mit der wiedererrichteten Frauenkirche, der Semper-Oper und dem Zwinger stand eine Schifffahrt auf der Elbe auf dem Programm und wir lernten die Sächsische Schweiz kennen.

2009 waren wir im Weserbergland.
Nirgendwo in Deutschland gibt es so viele Schlösser und Bauwerke der Renaissance-Zeit; und dazu eine herrliche, unberührte Natur.
Es war eine märchenhafte Zeitreise im Lande der Gebrüder Grimm.

Die Seniorenfreizeit 2010 führte über Speyer ins Saarland – mit seinem grenzenlosen Charme. Ein kleiner Abstecher über die Grenze nach Metz (Lothringen) und die Rückfahrt über die Deutsche Weinstraße rundete das Programm ab.

Die Seniorenfreizeit 2011 verbrachten wir in der Lüneburger Heide verbunden mit einem Besuch der Hansestadt Hamburg
Auf der Rückfahrt machten wir einen Abstecher nach Celle. 

Die Seniorenfreizeit 2012 hatte Südbaden mit Freiburg und dem Schwarzwald zum Ziel. Eine Kurzbesuch im schönen Elsaß rundete die Freizeit ab.